Maybrit Maischberger auf der Stunksitzung

Die Stunksitzung war seit Mitte der 80er Jahre die erste und lange Zeit einzige alternative Karnevalsveranstaltung – eigentlich war es reines Kabarett mit ironischem Karnevalsbezug, das Publikum bestand aus meist unverkleideten Studenten. Früher war ich oft da, meistens kannte ich jemanden, die mich umsonst hineinließ, und wenn die dann auch noch kellnerte, brauchte ich nichtmal für das Bier zu bezahlen. Inzwischen gehört die Stunksitzung (wie auch viele andere alternative Veranstaltungen) fest zum etablierten Karneval, findet pro Session zigmal statt und ist immer ausverkauft. Aus alter Verbundenheit schaue ich sie mir im Schnelldurchlauf im TV an – manchmal ist etwas Witziges dabei, wie diese Talkshow-Parodie. Sie bringt es auf den Punkt, warum ich mir keine Polit-Talkshows mehr ansehe:

25 Antworten zu “Maybrit Maischberger auf der Stunksitzung

  1. Ich gebe ja zu, wenn ich mich mal wieder richtig ärgern will, ziehe ich mir doch aber selten genug eine Talkshow rein, und … irgendwie kommen die Talker dann doch noch blödsinniger rüber, als man es im Printmedium erlesen kann.
    Aber alles ein alter Hut.
    Ich erinnere an den Loriot Sketch vom sprechenden oder nicht sprechenden Hund :
    „Bello, sach mal: „Talk-Show“.
    OH-OH.“
    und das sinnentleerte Politiker-Geschwafel kam dann im folgenden Sketch:

    Gefällt 1 Person

    • Nicht wahr – eine gute Zusammenfassung. Und jetzt ist zu befürchten, daß Typen wie Jens Spahn auf uns zukommen – ein Grund mehr, nicht einzuschalten. Obwohl wir vermutlich genau hinhören sollten, was sie von sich geben, auch wenn es unappetitlich sein wird.

      Gefällt 2 Personen

      • Jens Spahn hat schon, bevor die Tinte unter der Koalitionsvereinbarung trocken war, übel provoziert. Der Mann ist noch nicht als Minister vereidigt, da redet er schon Unsinn… 🙄 Aber was regen wir uns auf ? 😉

        Gefällt 2 Personen

  2. als 2004 die damalige wasg ins politische deutsche bewusstsein drängte und damit auch in die deutschen medien, sagte frau ilona christensen in ihrer talkschow, dass sie wasg mitglieder nicht in ihrer sendung haben wolle, weil damals behauptet wurde, die wasg bestünde nur aus hartz 4 beziehern.
    diskreditierung par exellence.

    seit diesem hochnäsigen ausspruch schaue ich keine talkschows mehr!!!

    dazu ziemlich passend: blond, blauäugig und blöd!
    wobei micht alle blonden frauen gemeint sind.

    Gefällt 1 Person

    • Mit diesem Ausspruch war sie asozialer als alle die, die normalerweise so bezeichnet werden. Das zeigt wieder mal: Nur weil jemand regelmäßig im TV zu sehen ist, heißt das noch lange nicht, daß sie besonders klug ist. Gut, Anne Will oder auch Plasberg – die kann man nun nicht als dumm bezeichnen, aber die Leute, die bei denen herumsitzen und Phrasen absondern, das kann ich nicht lange ertragen.

      Gefällt 2 Personen

  3. Staatsanwalt Rodenstock / Berlin-Istanbul

    Betreff: Ermittlungsverfahren

    Sehr geehrter Herr Videbitis,

    Laut türkischer Staatsanwaltschaft (Istanbul) läuft dort gegen sie
    ein Betrugsverfahren. Sie werden beschuldigt, sich mehrfach
    widerrechtlich in Touristenhotels am Buffet vergriffen,
    dort vorgehaltene, gegrillte Hähnchenkeulen entwendet und
    mit Hähnchenkeulen aus Kunststoff ersetzt zu haben.
    Dabei beobachtet haben sie Hotelangestellte und dies auch
    mit der Handykamera fotografiert!
    Die türkische Justiz geht mit harten Strafen dagegen vor.
    Ein befreundeter Staatsanwalt könnte in ihrem Fall dafür
    sorgen, dass das Verfahren unbegrenzt verschleppt wird.
    Dafür sind jedoch 29.750 Euro als vorläufige Kautionszahlung
    notwendig. Der Gesamtbetrag muss innerhalb von 2 Tagen (ab heute)
    überwiesen werden, da sonst der Staatsanwalt nicht rechtzeitig
    handeln kann! Sie ersparen sich viel Ärger, müssen keine hohe
    Geldstrafe bezahlen oder ins Gefängnis!

    Überweisen sie die Gesamtsumme noch heute per Western Union
    an folgende Kennung: 6t90r44i001c6k2709b130e5t10r828u110g91

    Sie bekommen innerhalb einer Woche eine Quittung zugestellt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Staatsanwalt Rodenstock

    Gefällt mir

    • Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Staatsanwalt,

      hier kann nur ein Irrtum vorliegen, oder die böswillige Absicht, meinen guten Ruf zu zerstören. Es ist unmöglich, daß die Hotelangestellten mich bei einer solchen Tat erkannt haben wollen, da ich immer eine Kappe trug, mit der mich nichtmal meine Begleiterin erkannt hätte. Sollten die Hotelangestellten außerdem behaupten, ich hätte mich täglich mehrmals und ohne Berechtigung an einer Kuchentheke bedient, so weise ich auch dieses vorsorglich zurück. Aber ich bin selbstverständlich gern bereit, zur Klärung der Mißverständnisse beizutragen: Wie mir ein anderer Gast erzählte, hatte jemand, der aussah wie ich, seiner Frau einen unsittlichen Antrag gemacht und „schweinisches Zeug“ von sich gegeben – ein Doppelgänger, der sich zur gleichen Zeit wie ich im Hotel aufhielt! Da haben sie den Beweis – den Namen des Zeugen teile ich Ihnen gern mit. Obwohl der Doppelgänger sich oft zur selben Zeit am gleichen Ort wie ich aufgehalten haben soll, bin ich ihm persönlich nicht begegnet, da kann ich also nicht weiterhelfen.

      Froh, daß wir diese unangenehme Sache nun aus der Welt geschafft haben, verbleibe ich

      mit vorzüglicher Hochachtung
      Videbitis

      PS: Ist unter Umständen auch Ratenzahlung möglich?

      Gefällt mir

    • Edit:
      Falls du heute noch heimlich deinen Blog checkst:
      TV-Tipp / Heute – 20:15 / Frauensender „Sixx“
      Filmromanze – „Liebe im Gepäck“
      Muttchenschmock in Reinkultur! Ideal um nebenher die
      Bügelwäsche zu erledigen und Herzchen zu malen!..;-)

      Gefällt mir

      • Ja, danke, habe ich ich gesehen, war doch ganz amüsant. Sonst gucke ich ja immer nur Rambo-Filme, die entsprechen mehr meinem Naturell. Nebenbei schneide ich mit einer Machete Gurken in dünne Scheiben – freihändig, in der Luft! Die dann auch aufzufangen ist gar nicht soo einfach.

        Warum sollte ich mein Blog nur heimlich checken?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s