Rheinufer / Brüsseler Str.

Hochwasser im Sommer, das gibt es auch nicht so oft.

Freie Plätze vor den gemütlichen Cafés – gut, das kann auch daran liegen, daß hier kein Fernsehgerät steht, in dem Ballspiele stattfinden.

Ab morgen bin ich für drei Wochen in Urlaub – Wanderurlaub. Drückt mir die Daumen. Der Schirm ist eingepackt.

20 Antworten zu “Rheinufer / Brüsseler Str.

  1. Das erste Foto finde ich besonders gelungen, schöne Stimmung. Kölle am Meer.

    Wandern unter’m Schirm, ob Sonne, ob Regen…viel Spaß euch jedenfalls. Und viele schöne Eindrücke!

    Gefällt mir

    • Danke!
      Der Schirm hat seine Aufgaben wieder mal gut erfüllt, da der große Regen glücklicherweise ausblieb – wenn es richtig schüttet, ist er ja eher ein Zerstäuber.

      Gefällt mir

  2. wow, dann gibt es bald wieder schöne fotos aus dem urlaub.
    ich wünsche dir einen erholsamen und aufregenden urlaub, positiv gesehen.
    kommt gesund und in einem stück wieder nach hause!

    Gefällt mir

    • Du hast recht gehabt: Durchgelegene Matratzen waren ein größeres Problem als das Wetter. Der rote Schirm hat wieder gute Dienste geleistet, hauptsächlich gegen die sengende Sonne, das kann er glücklicherweise etwas besser, als Schutz vor Regen.

      Gefällt 1 Person

        • Ist Heidelberg nicht auch eine Station auf der Reiseroute „Das romantische Deutschland“ für asiatische Touristen? Die Stadt ist aber auch wirklich schön. Machmal überlege ich, wo ich gern mein Rentnerdasein verbringen möchte, nach Freiburg steht Heidelberg gleich an zweiter Stelle (wahrscheinlich wird es das Problemviertel Köln-Chorweiler, weil nur da die Mieten noch bezahlbar sind).

          Gefällt mir

          • Muss wohl, denn während früher die ältlichen Amerikanerinnen mit der pinken Haartracht das touristische Bild beherrschten, sind es jetzt die zahlreichen asiatisch aussehenden Gruppen oder allein zu zweit Reisenden.

            Und wohin ich ziehe, wenn ich mal alt und reich bin? Das ist eindeutig hinter den Deich im Wurster Land, denn da könnte man eventuell noch weiße Flecken finden, wo absolut der Hund verfroren ist.

            🙂

            Gefällt mir

  3. Salve!

    Während du dich schindest und abschwitzt (und nebenbei fotografierst),
    übernehme ich – mit Verlaub – das FERIENPROGRAMM..;-)

    … ☀️ Sommer ’76 ☀️ …

    Clogs
    http://tinyurl.com/ju5fqu6
    (Wer aufm Pausenhof keine trug, hatte quasi die Arschkarte..;-)

    Klick-Klack Kugeln
    http://tinyurl.com/cbv7oht
    (Mit diesen Holzkugeln zerklopfte man sich den Handrücken..;-)

    Dolomiti
    http://tinyurl.com/zl3do4g
    (Herrlich erfrischend im Sommer beim Ortsrundgang..;-)

    Jane Birkin (avec Serge Gainsbourg) / Je t`aime moi non plus
    http://tinyurl.com/gquosy6
    (Kuschel-u.Schmusehit im Partykeller..;-)
    http://tinyurl.com/j5yk3c7
    (Hören und erinnern) 🎶 🎶 🎶 🎶 🎶

    Fortsetzung folgt… (Ohne Gewähr..;-)

    Gefällt mir

    • Ah – Clogs hatte ich natürlich auch, ich wundere mich noch heute, daß ich mir nicht die Fußgelenke gebrochen habe, wenn ich morgens damit zur Schule hastete. An die Klick-Klack-Kugeln erinnere ich mich auch, blödes Spielzeug, fand ich schon immer, viel zu gefährlich wegen der rücksichtslosen Idioten, die nur so aus Spaß ihre Umgebung damit nervten, was zu einigen blauen Flecken führte. Kann ich auch ein Split haben? Oder wenigstens ein Capri? Was soll das eigentlich bedeuten: „Ich liebe dich“, singt sie, und er antwortet darauf: „Ich auch nicht“. Der größte Logiker scheint er nicht gewesen zu sein.;-)

      Gefällt mir

      • AHAAA!!
        Monsieur Videbitis ist wieder eingetroffen..;-)
        Wie du siehst, wollte ich das Sommerprogramm gestalten.
        Leider ist die resolute WordPress-Aufsicht eingeschritten
        und hat meinen Text als Spam interpretiert. (Zuviele Links)
        Damit lag mein Beitrag knapp 3 Wochen quasi auf Halde.
        Schade!
        (Oder hast du mich absichtlich auf die Moderierliste gesetzt?..;-)

        Bis demnächst, mein Blogkumpane!

        Gefällt mir

        • Bei mehr als drei Links schiebt wordpress den Kommentar erstmal in die Quarantäne. Ja, schade, da hat das Sommerprogramm kaum jemand gesehen – ich warte noch ein paar Tage mit dem nächsten Eintrag, dann finden es vielleicht noch einige 10.000 Fans dieses Blogs, weil sie ungeduldig wenigstens die neuen Kommentare lesen wollen.;-)

          Viele Grüße in die gute Stube!

          Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s