Subbelrather Str.

Da, wo die Autobahn 57 endet, an der Subbelrather Str., haben die Autofahrer eine relativ lange Rotphase, die der Jongleur nutzt, um die Wartenden mit seiner Kunst zu unterhalten. Sein Zeitmanagement ist sehr genau, denn am Ende seiner Darbietung hat er gerade noch Zeit, um zwischen den ca. ersten fünf Autopaaren entlangzulaufen und um eine kleine Spende zu bitten. Das Geschäft muß sich lohnen, ich habe hier schon öfter Jongleure gesehen.

17 Antworten zu “Subbelrather Str.

    • Stimmt, ich habe auch schon lange keine mehr gesehen. Allerdings ist das auch schon etws übergriffig, oder? Vor allem, wenn es einem andauernd passiert. Ich finde es auch ganz schön, wenn ein Musiker in die Straßenbahn oder Ubahn kommt und ein bißchen spielt. Wenn aber auf jeder Fahrt, Tag für Tag, immer mindestens drei verschiedene Musiker nacheinander und in sehr unterschiedlicher Qualität die Bahn beschallen, nervt das irgendwann nur noch.

      Gefällt mir

  1. Gute Straßenkünstler lockern den Alltagstrott angenehm auf und haben sich eine Spende redlich verdient. Leider gibt es auch viele, deren „Kunst“ mit Können überhaupt nichts zu tun hat. Hin und wieder überlege ich, ob ich spenden und um eine Pause bitten sollte.

    Gefällt mir

    • Geht mir auch so. Nicht jeder kann gut singen, nur weil er eine Stimme hat. Aber in Köln ist die Zahl der Ubahnmusiker stark zurückgegangen. In Berlin dagegen gab es noch viele, als wir letztes Mal da waren.

      Gefällt 1 Person

      • Auf der U-9 gab es sogar einen, auf dessen Erscheinen habe ich jeden Morgen ein bisschen gehofft. Die lautstarken 3-Mann-Bands auf dem S-Bahn-Ring hingegen empfinde ich als Zumutung. Aber Touristen freuen sich ja über alles, was sie von zuhause nicht kennen.

        Gefällt mir

  2. kleinkunst hat für mich mehr reiz als die große kunst, weil bezahlbarer. in meinem städtchen musizieren manchmal männer im bahnhofstunnel. aber nicht jeder bekommt von mir auch geld, nur wenn mir der auftritt auch gefällt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s