Schifffahrt

Samstags und sonntags fahren sie noch ihre einstündigen Panoramafahrten, die Personenschiffe von „Köln Tourist“, aber nur, wenn sich mindestens 15 Leute einfinden, erst am 15. Dezember geht es in die Winterpause.

0 Antworten zu “Schifffahrt

  1. …von außen betrachtet, sieht es sehr schön aus…und nachdem ich eine lustige und informative Rundfahrt in Leipzig mitmachte, kann ich mir auch eine solche Panoramafahrt vorstellen, die eine ungewöhnliche Sicht auf die Stadt bietet…

    Gefällt mir

  2. Ja, wenn es draußen schon leicht kühl wird und die Touristenströme abnehmen, kann ich es mir auch ganz gut vorstellen, mal selbst Tourist in der eigenen Stadt zu spielen, besonders, wenn dazu Kaffee und Kuchen serviert wird.

    Gefällt mir

  3. der lange finnische Winter…

    es wäre ein Riesenumweg gewesen über die Straße und dann über eine Brücke die Insel zu erreichen
    also haben wir uns den schon sehr herbstlich ruhigen Badeort angesehen
    einen Kaffee getrunken, das mittelalte Ehepaar im Wind und die Bordparty (schau unter „I deeply fell in love“) beobachtet, und uns dann langsam über die Landstraße trödelnd auf den Heimweg gemacht und wurden dort mit einem wunderbaren Sonnenuntergang belohnt.

    Gefällt mir

  4. Hör mir bloß auf mit der Mindestteilnehmerzahl auf Schifftouren…Ende 2011 war ich bei den sicherlich liebsten und engsten Freunden, die ich habe, zu Besuch. Sie wohnen nicht allzu weit weg von Dresden, und da ich diese Stadt noch nie besucht hatte, wollten wir eine Elbtour machen. Wir bezahlten, gingen an Bord, suchten uns die besten Plätze, bestellten Essen und Trinken – und wurden pünktlich zum Start wieder von Bord gebeten. Es fehlt EIN Fahrgast. EINER. Man schlug noch vor, dass jeder der Anwesenden noch schnell 1, 2 Euro springen lässt, um die letzte fehlende Karte zu lösen, das wurde uns verwehrt. Wir mussten alle wieder gehen.

    Doof nur für die Schifffahrtsgesellschaft, dass mein Freund Reiseverkehrskaufmann ist. Nach einer saftigen Beschwerde bekamen er und seine Frau als Entschädigung Freikarten…

    Gefällt mir

  5. Blöd. Liegt das am Osten? Da müßte mal ein investigatiever Journalist ran, der dafür sorgt, daß sich genau 14 Gäste auf dem Rheinschiff einfinden, ob man fahren würde? Schwer zu sagen …

    Gefällt mir

  6. Ich setze einfach mal voraus, dass wir Rheinländer generell lockerer in solchen Angelegenheiten sind. Jeder gibt noch mal einen Ovolus, und das Schiff legt ab. Wenn wir schon mal alle da sind, können wir auch fahren, ne.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s