Urlaub, Wanderung Panoramaweg Taubertal, 5. Etappe

Da will man locker die letzten 26 Kilometer angehen, und dann sowas: Tauberbischofsheim läßt einen nicht hinaus, die ganz Straße ist unpassierbar.

Aber wir sind ja inzwischen schon geübt im Umwege gehen. Davorn rechts müssen wir lang – puuh! – ich weiß gar nicht, ob ich es schon erwähnt habe, aber es ist unerträglich heiß in der prallen Sonne, mehrere Kilometer den Hügel hinauf ist die Hölle. Im Ernst, man fängt an, die Aufstiege zu hassen.

Unterwegs eine malerische Burg. Allein, um auf den Innenhof zu gelangen, sollen wir je drei Euro zahlen. Ohne uns.

Unten im Dorf gibt eine eine Kirche zu besichtigen, ganz umsonst, sogar mit einem weitern Riemenschneider-Altar, der zwar nicht ganz die Qualität des Altars in Creglingen hat, aber immerhin. Man beachte besonders die feingliedrigen Hände der gar nicht so heilig wirkenden Engel …

… den Faltenwurf des Kleides der Marienfigur …

… und den kühnen Schwung der Flügel.

Hurra – geschafft! Wertheim, 110 Kilometer vom Ausgangspunkt entfernt. Man muß nicht nach Santiago de Compostela pilgern, um sich nach einer Wanderung zufrieden, stolz und auch erleichtert zu fühlen.

Wertheim ist auch ein schönes Städtchen, viel lebendiger als Tauberbischofsheim.

Am Malerwinkel kann man gut sitzen und sehr gut essen.

Hier fließt die Tauber in den Main. Wenn ich in Rothenburg eine Flaschenpost losgeschickt hätte, könnte ich jetzt vielleicht lesen, was ich geschrieben habe.

Die Ureinwohner scheinen ein reinliches Volk zu sein. Mir ist nicht ganz klar, ob man sich säubern soll, bevor man den Strand betritt, oder wenn man ihn verläßt? Wahrscheinlich letzteres, oder? Sand hat außerhalb des Strandes nichts zu suchen, saubere Straßen für saubere Bürger!

Den Amerikanern ist das ganz egal, die wollen eh nicht im Sand spielen, sondern mit anderen Spielzeugen. Ich weiß nicht genau, ob die Herren zu dem viel bestaunten Auto gehören, farblich paßt es jedenfalls. (Man soll ein Blasorchester sabotieren können, wenn man in Sichtweite der Musiker eine Zitrone ißt, habe ich mal gehört. Ja, wer macht denn sowas?)

Eine sehr schöne Wandertour war das, allerdings nicht so sehr in einem heißen Sommer, was auch in unserem Wanderführer steht, ich kann es nur bestätigen: Eher was für Frühling oder Herbst. Aber wenn man wie ich in lieber und lustiger Begleitung ist, ist alles nicht soo schlimm. Nächstes Mal suchen wir uns eine waldreichere Strecke aus.

Fortsetzung folgt.

0 Antworten zu “Urlaub, Wanderung Panoramaweg Taubertal, 5. Etappe

  1. Hi Videbitis,

    wooooooow… WAS ne Aussicht!!!Granatenstark!!! 😀
    Und die Bilder aus der Stadt haben echt nen südländischen Touch… 😉

    *Lach*…der Flitzer passt ja mal so gaaaaaaaaaaar nicht ins Stadtbild… :))

    LG mosi

    Gefällt mir

  2. wirklich gelungene fotos.

    dieser riemenschneider war doch ein deutscher künstler, nicht wahr?
    leider ist der norden nicht reichlich gesäht mit katholischen kirchen, das hat mir in bayern sehr gefallen.
    aber wegen architektur verlasse ich meine heimat nicht. 😉

    Gefällt mir

  3. Danke!

    Ja, ein deutscher Künstler, hat lange in Würzburg gelbt und gearbeitet und war sogar recht wohlhabend. Aber dann hat er sich während der Bauernkriege auf die Seite der Bauern geschlagen, und das ist ihm gar nicht gut bekommen.

    Gefällt mir

  4. Ja, aber denk auch an die Heizkosten, dafür mußt Du ständig Touristen durch Dein Schlafzimmer schleusen. Was? Das stört Dich nicht, solange sie weiblich und nicht älter als 30 sind? Ach soo …

    Wieso hat Iron Man ein Auto? kann der nicht fliegen?

    Gefällt mir

  5. Oh, also ich bin alterstechnisch durchaus flexibel. Kate Beckinsale z.B. wurde im letzten Monat 40 xD

    Ups, sorry. Ja, Iron Man fliegt lieber, aber als Tony Stark setzt er scheinbar gern auf Audis:

    Meine Familie ist auch Audi-Fan 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s