Heumarkt

„Aber das Barocktor muß erhalten bleiben – und zwar so, daß man durchgehen kann!“, hatte man beim Bauamt dem Bauherren vermutlich ins Gewissen diktiert. Vielleicht hätte man sich doch besser den Bauplan zeigen lassen. Und hinterher hatte natürlich niemand Schuld.

0 Antworten zu “Heumarkt

  1. Tja, der Durchgang – einer der Durchgänge – zum Eisenmarkt. Ich habe den auch schon kopfschüttelnd fotografiert. Manchmal weiß man nicht, was sich manche so denken. (Quatsch, die denken ja gar nicht 😉 )
    LG, ‚Franka‘

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s