Einer der schönsten Biergärten Kölns …

… ist gar nicht in Köln, sondern in Erftstadt: Vom Südbahnhof 10 Minuten mit der Regionalbahn, dann noch 5 Minuten zu Fuß, schon sitzt man im schönen Waldbiergarten, der seinen Namen völlig zu recht trägt. Gut besucht, aber nie überfüllt, bekommt man seine Getränke und Speisen ziemlich fix. Und was für Speisen:

Für dieses Rahmkraut wäre ich bereit … äh, alles mögliche zu tun. Jeden Tag zu beten, zum Beispiel (bitte bitte, lieber Gott, wann bekomme ich dieses Rahmkraut wieder?), oder für immer auf „Himmel un Äd“ zu verzichten (gut, das mag ich sowieso nicht). Ich glaube, ich seh mich einfach mal nach einem Rezept um, aber ob ich das so gut hinkriege?

Der Herbst ist in Anmarsch, aber einmal werden wir es vielleicht noch schaffen. Und im Dezember wird hier ja schon wieder geöffnet, zu Heißbier, Glühwein und einem Lagerfeuer.

0 Antworten zu “Einer der schönsten Biergärten Kölns …

  1. Ja, genau. Die Gegend da ist überhaupt sehr schön. Noch ein Tipp: Erstmal am Biergarten vorbeilaufen und an den Seen spazieren gehen. Wenn man dann auf dem Rückweg einkehrt, schmeckt das Rahmkraut nochmal so gut. 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s