In den Colonaden

Schneiden, härten, bemalen, bekleben, airbrushen, gelen, piercen, acrylieren – ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Über 60 Euro kann man hier für seine Finger- und Fußnägel ausgeben, je nachdem, wieviele Straßsteinchen man sich darauf kleben läßt.

0 Antworten zu “In den Colonaden

  1. also, ich gehe zur fußpflege, kostet mich 20 teuronen dafür ist der nagellack gratis.
    maniküre mache ich lieber selber, da ich gern kurze nägel trage.
    kann frau beser zuschlagen falls nötig. *gg*

    Gefällt mir

  2. Zehennägelpiercing? Da muß man aufpassen, daß man nicht die falschen Schuhe trägt. 😉
    Ich hab ja die Befürchtung, wenn ich soweit bin, daß jemand mir die Zehennägel schneiden muß, bin ich nicht mehr weit entfernt vom Gefüttertwerden.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s