Am Domhof

Ich hatte mir überlegt, mir einen roten Schirm zu kaufen, aber dann fiel mir ein, daß ich gar keinen Schirm brauche, meistens habe ich keine Hand frei, um ihn zu halten, außerdem reicht mir meine Anorakkapuze. Aber wenn ich König wäre, dürfte es in meinem Reich keine anderen Schirme geben als rote. Das hebt einfach die Stimmung bei grauem Wetter.

0 Antworten zu “Am Domhof

  1. Noch schöner? Hm – na gut, wenn du das so siehst, werde ich sofort ein Dekret erlassen, das nur Dir ausnahmsweise das Tragen eines Regenbogenschirms erlaubt. Alle anderen können natürlich auch einen Antrag stellen. Ein oder zwei schwarze würde ich vielleicht auch zulassen, allerdings nur in Begleitung einer Überzahl von roten.

    Gefällt mir

  2. sehr gut. dazu habe ich auch noch was beizutrage: ich hätte dunkelpink zu bieten — ein super komplementärkontrast, wenn du ihn im grünen schräg vor dich hinhälts. damit vergisst man für den moment sogar den waagrechtregen —-

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s