Chaos bricht aus

Man flieht aus den Büros und den Fabriken.
Wohin, ist gleich! Die Erde ist ja rund!
Dort, wo die Gräser wie Bekannte nicken
und wo die Spinnen seidne Strümpfe stricken,
wird man gesund.

Erich Kästner

Es ist mal wieder soweit, ich fliehe vor dem bösen Kölner Karneval (keine Ärmchen und Beinchen, aber eine Tröte an der Seite … „und wenn d’r Zoch kütt, bläst du ganz kräftig hinein – hähä!“ Fies!). Das Gute am Schlechten: Ich habe Urlaub und fahre für eine Woche nach Berlin. Mal sehen, ob da die Gräser schon nicken.

0 Antworten zu “Chaos bricht aus

  1. Puh – da hab ich ja nochmal Glück gehabt. 😉
    Einmal habe ich mich sogar hinreißen lassen und bin zum Berliner Karnevalsumzug gegangen, eine zwar immer noch überflüssige, aber fast schon sympathische Veranstaltung: Der Karneval beginnt und endet mit und beschränkt sich auf den Umzug. In Köln geht er von Donnerstag bis Dienstag nonstop und ist überall, in Supermärkten und Kaufhäusern, beim Frisör, in jeder Kneipe und auf allen Straßen, und selbst zu Hause hat man keine Ruhe, weil von draußen die Musik hereindröhnt.

    Gefällt mir

  2. Also kein Mensch fährt nach Berlin zu den Gräsern, höchstens zum Gras 😉 oder zu den Gläsern. 😉
    Komm doch zu uns, hier gibt es Gräser satt! Und Spinnen stricken hier auch Strümpfe. Oder Strümpfe spinnen hier Wolle zum Stricken, wie man will.

    Gefällt mir

  3. Berlin ist grüner als man glaubt. Aber eigentlich soll da auch stehen:

    Dort, wo die Gläser und Bekannte nicken
    und wo die Spinner schwere Humpen trinken,
    wird man gesund.

    Aber mach was gegen das Urheberrecht – Kästner wär nicht einverstanden gewesen. Oder doch?

    Gefällt mir

  4. Fahnenflucht? Ich bin anerkannter Karnevalsverweigerer. Das Karnevalsersatzamt verdonnerte mich zum dreimaligen Verzehr von ‚Halver Hahn‘ mit Kölsch, und zweimal habe ich schon abgeleistet. :>>

    Danke!

    Gefällt mir

  5. Warte ab, lieber Freund! Nach einem Besuch mit MIR in der Malzmühle, Spurensuche nach dem „Goldenen Anker“, wirst Du mit MIR im Hänneschen-Theater landen. Auf schmalen Bänken sitzend werden wir einen unvergesslichen Abend erleben. :>>

    Gefällt mir

  6. mal wieder hat der fasching eine große völkerwanderung in gang gesetzt. während die einen, bewaffnet mit neuen kostümen, auf dem süden gen rhein pilgern (ich nicht), flüchten rheinländer nach berlin, in die karibik oder sonstwohin. hoffe, du findest schöne seidenstrümpfe in berlin 😉 (mit sicherheit die bessere wahl)

    Gefällt mir

  7. Schönen Urlaub! Das habe ich sonst auch immer gemacht, aber dieses Jahr war ich mittendrin =) Erst dr Zoch und dann in der Zülpi abfeiern. Das war ein Spaß, aber einmal reicht!!!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s