Am Hof

Ich weiß nicht mehr genau, wofür dieses Schaufenster wirbt: Türen? Sessel? Koffer? Ach nein, ich glaube, es sind niedliche Hunde – aus Plastik. Die schmutzen nicht und sind in der Ernährung äußerst günstig. Das Gebell läßt sich durch einen Bewegungsmelder regeln, Einbrecher werden also auch weiterhin abgeschreckt. Beim Gassigehen entstehen keine großen braunen Haufen, dafür klappert es leicht, wenn man den Hund auf dem Bürgersteig hinter sich herzieht, aber ich bin sicher, daß man da mit kleinen Rädern noch nachbessern kann. Und damit das Tier sich nicht einsam fühlt, kann man seine kleine Familie problemlos erweitern – mit einem Blechpapagei zum Beispiel, der die verschiedensten Geräusche wiedergeben kann, unter anderem eine Rede der Bundeskanzlerin, egal welche, das macht sowieso keinen großen Unterschied (besonders hübsch: Die Röttgenentlassung, die sorgt immer für allgemeine Heiterkeit).

0 Antworten zu “Am Hof

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s