An der Domplatte

Was schenkt man Leuten nur zum Fest, die schon alles haben? Irgendwas „Lustiges“ oder was „Originelles“, was die Beschenkten gleich nach dem Ereignis bei Ebay oder im Müll verkloppen. Damit das nicht passiert, gibt es diesen Artikel: Eine Tasche, die so schwer ist, daß selbst Elefanten sie nicht tragen können. Bei Ebay sucht man sowas vergebens, denn wie will man die verschicken? Mit einem Gabelstapler?

0 Antworten zu “An der Domplatte

  1. Genial! Wenn man sich mit dem Ding auf die Waage stellt, kann man immer sagen: „Das ist die Tasche, Mensch!“ wenn eine astronomische Zahl angezeigt wird.
    Da hat wirklich mal jemand mitgedacht.
    Und vielleicht kriegt man ja auch den lustigen Elefanten gleich dazu, der kann die dann für einen tragen…A must-have!

    Gefällt mir

  2. Genau! Außerdem entschuldigt die Tasche einen hohen Schokoladenkonsum, denn wenn man die mit sich herumschleppt, braucht man Energie.
    Den Elefanten dazu? Gut, bei Dir auf dem Lande vielleicht, für mich wäre das eher ungünstig: Wo soll ich ihn lassen, wenn ich ins Café gehe? Draußen anbinden ist gemein, besonders bei der Kälte, und mit hineinnehmen, ich weiß nicht, der mag doch sicherlich keinen Kuchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s