Brigittengässchen

„Unsere Gäste sind der Meinung bei uns gibts die besten Schnitzel! Überzeugen Sie sich selbst! […] Wir halten auch andere Leckereien sowie Kaffee und Kuchen für Sie bereit. Sie können auch private Feiern bei uns abhalten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.“, steht auf der Tafel.

Sollten Sie dennoch Grund zur Beschwerde haben, steht unser Restaurantchef jederzeit für Sie zur Verfügung.

0 Antworten zu “Brigittengässchen

  1. Das ist der normale Gesichtsausdruck des Durchschnittskellners (auch Köbes genannt) in den hiesigen Brauhäusern, wenn man es wagt anzumerken, daß das Schnitzel vielleicht etwas zu sehnig, die Pommes kalt und das Bier schal ist. Die Köbesse sind für ihre Launenhaftigkeit bekannt, die Gäste haben Unfreundlichkeit und pöbelhaftes Benehmen als „urig“ hinzunehmen, und es soll Masochisten … äh, Touristen geben, die extra deswegen kommen.

    Das wäre jedenfalls eine plausible Erklärung. In Wirklichkeit haben diese Figuren, die noch aus dem Mittelalter stammen, eine ganz andere Funktion, die ich übermorgen anhand einer ähnlichen Figur erkläre.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s