Walnußbrot

Zutaten:

500 g Weizenkörner
500 g Roggenkörner
250 g Dinkelkörner
100 g Walnußkerne
150 g Sonnenblumenkerne
1 Tüte Sauerteigpulver
1 Würfel Hefe
2,5 – 3 Tl Salz
2 – 3 Tl Kümmel (gemahlen)
Weißmehl für die Schüssel und Form

Zubereitung:

Je 75 g Weizen-, Roggen- und Dinkelkörner über Nacht in einem halben Liter lauwarmen Wasser einweichen. Den Rest der Körner fein mahlen (wer keine Mühle hat, kann auch Vollkornmehl kaufen und die ganzen Körner weglassen). Mehl, Walnuß- und Sonnenblumkerne, Sauerteig- und Kümmelpulver, abgetropfte Kerne mischen, Wasser auffangen und mit heißem Wasser zu ca. 1 Liter auffüllen. Die Hefe in einer Tasse in lauwarmem Wasser auflösen. Wasser plus aufgelöste Hefe in der Rührschüssel langsam hinzugeben (mit Hand kneten geht auch, ist aber mühselig). Dann erst Salz hinzugeben, damit die Hefe nicht zu früh gestört wird. 15 Minuten auf niedrigster Stufe kneten lassen. Der Teig sollte zäh wie Kaugummi sein, falls er zu trocken ist, noch Wasser hinzugeben. In eine eingestäubte Schüssel geben und abgedeckt mindesten 4 Stunden gehen lassen. Dann nochmal durchkneten und in eine gut eingefettete und mit Mehl eingestäubte Kastenform geben (Silikonkastenform braucht weder Fett noch Mehl) und nochmal eine Stunde gehen lassen. Oberfläche mit Wasser bestreichen (ergibt eine schöne Kruste) und im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad backen, nach 30 Minuten auf 180 Grad herunterdrehen und weitere 50 Minuten backen. Herausnehmen und in der Form 30 Minuten ruhen lassen, dann aus der Form nehmen und 15 – 20 Minuten erneut bei 180 Grad im Ofen nachbacken. Ein wenig Wasser auf dem Backofenboden verzischen lassen – vorsicht vor Brandwunden. Unter einem Tuch auskühlen lassen.
Wer keinen Kümmel oder keine Walnüsse mag, kann diese Zutaten einfach weglassen oder durch andere Brotgewürze oder Nüsse ersetzen. Guten Appetit!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu “Walnußbrot

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s